Aktuelles

High End Systems bei Mega Show von Andreas Gabalier

30.07.2016 in München: Als erster österreichischer Künstler schafft Andreas Gabalier den Rekord, für sich knapp 73.000 Besucher im ehrwürdigen Olympia Stadion in München zu begeistern.

Mit knapp 80 Metern Bühnenbreite und 27 Metern Bühnenhöhe konnte das Designteam Andreas Fink und Michael Mayler ein Set umsetzten, welches jedem internationalen Standard gerecht wurde und dem Volks Rock'n'Roller die Plattform bot, die er sich wünschte.

Wie immer setzten Fink und Mayler auf das bewährte Hog4 System, mit dem sie das massive Lichtrigg auf der Bühne, die beiden Axon Mediaserver für das Kreativvideo, das Publikumslicht und die 8 Laser auf der Bühne steuerten. 2 x Hog 4, 1 x Full Boar 4 und 2 x Road Hog 4 liefen inklusive DP 8000 im Netzwerk.

Unterstützt wurde das Designteam von Roman Wieser, der vor Ort in München die Steuerung des Publikumslichts und die Ausleuchtung der aufwendigen Bühnendekoration übernahm. Zur Ausleuchtung der knapp 80 Meter breiten Bühne wurde unter anderem auf 8 Stück High End Systems SolaSpot Pro 2000 gesetzt, die auf zwei Delaytower montiert waren und eine Entfernung von knapp 90 Metern zu überwinden hatten.

„Absoluter Wahnsinn, was aus den mit nur 780 Watt Leistung aufnehmenden Geräten rauskommt“, so das Designteam. Als Hauptscheinwerfer wurden auf der imposanten Bühne SolaSpot Pro 1500, Solawash Pro 2000 und Shapeshifter C1 von High End Systems eingesetzt. Die technische Gesamtumsetzung lag in den Händen der Media Resource Group GmbH & Co KG.

www.mediaresourcegroup.de
www.highend.com

Fotos: Andreas Müller

High End Systems SolaWash Pro 2000 bei AIDAprima Taufe

08.05.2016 – 300 Meter lang, 37,6 Meter breit, 54 Meter hoch und 125572 Tonnen schwer präsentierte sich das neue Prunkstück der Aida Flotte „AIDAprima“ am 8. Mai 2016 im Hamburger Hafen.

Bei einer eindrucksvollen Lichtshow, die von Bjoern Hermann als Lichtdesigner gestaltet wurde, konnte ein großes Publikum die Taufe der AIDAprima an den Landungsbrücken im Hafen von Hamburg erleben. Die Indienststellung des neuen Ozeanriesen wurde live über NDR ausgestrahlt und erstmals setzte Bjoern Hermann auch auf High End Systems SolaWash Pro 2000 für die Position Frontlicht, zum Einfärben des 300 Meter langen Schiffes.

Das Feedback von Bjoern Hermann: „Einfach nur krass! Mit 600 Watt LED-Leistung so ein Brett auf 200 Meter Distanz zu schaffen, verdient höchsten Respekt. Ich werde die Lampen auf meinen Baustellen sicher wieder einsetzen, denn Stromeinsparung ist immer mehr das Thema.“

Die technische Gesamtdienstleistung für diesen Event wurde von der Ambion GmbH abgewickelt.

„AIDAprima setzt neue Maßstäbe beim Umweltschutz. Vom Bug bis zum Heck ist dieses Schiff auf Energieeffizienz ausgerichtet“, zu lesen auf www.aida-cruises.at/neue-generation/alles-aidaprima.32974.html#umweltschutz ...

… Energieeffizienz ist auch die Ausrichtung des Herstellers High End Systems, der in seiner Sola Range auf sehr leistungsstarke und langlebige LED Emitter setzt. Ab Juni 2016 wird SolaSpot Pro 1000 ausgeliefert und dieser kleinere Bruder des SolaSpot Pro 1500 wird in der Lichtklasse über der aktuellen 800 Watt Gasentladungstechnologie liegen, dies aber mit sehr geringer Leistungsaufnahme, niedrigem Gewicht, tollem optischen Feature Set und zu sehr attraktivem Preis.

Fotos: aadhoc-media.de / Thomas Rohwedder

www.ambion.de
www.highend.com

Solaspot Pro 1500 und Solawash Pro 2000 bei "Veremonda, l'amazzone di Aragona"

02.05.2016 – Francesco Cavalli avancierte nach dem Tod Claudio Monteverdis zum berühmtesten italienischen Opernkomponisten seiner Epoche. Am Ende umfasste sein Bühnenoeuvre mehr als 30 vollendete Stücke. In der Bibliothek von San Marco, wo Cavalli maestro di cappella war, stieß der australische Dirigent und Barockforscher Aaron Carpenè auf die dreiaktige Oper "Veremonda, l'amazzone di Aragona", uraufgeführt 1652 in Neapel.

Bei den Schwetzinger SWR Festspielen wird in der Regie von Amélie Niermeyer das von Liebesnöten, heiklen Verwirrnissen und arglistigen Ränken prall angefüllte Werk zur deutschen Erstaufführung gelangen.

Gerrit Jurda setzt als Lichtdesigner in dieser Aufführung im Rokokotheater des Schloss Schwetzingen voll und ganz auf High End Systems.

Mit 16 Solawash Pro 2000 und der entsprechenden Anzahl an Solaspot Pro 1500 werden nur LED basierende Movinglights eingesetzt.

Gerrit Jurda: „Für die Lichtstärke unglaublich leise, tolles Zoomverhalten und dank der Pure White LED Engine eine sehr gute Lichtqualität.“

Die Geräte wurden von der Rain Age GmbH geliefert, bei der sich schon über 60 Geräte der Sola-Range im Verleihpark befinden.

Fotos: Gerrit Jurda

SWR2: Schwetzinger SWR Festspiele
www.highend.com

HIGH END SYSTEMS Solaserie bei „Amadeus Austrian Music Awards 2016”

25.04.2016 – Am 3. April 2016 ging im Volkstheater Wien die 16. Verleihung der Amadeus Austrian Music Awards über die Bühne. In 18 Kategorien wurden die begehrten Trophäen verliehen.

Das Lichtdesign der diesjährigen Verleihung wurde durch Matthias Frank (Frank Design GmbH) gestaltet. Die Habegger Austria GmbH als technischer Dienstleister setzte die Show in gewohnt professioneller Manier um.

Frank setzte erstmals auf die Solaserie von HIGH END SYSTEMS, in dem der Designer 8 x Solaspot Pro 1500 als Vorderlicht, 8 x Solaspot Pro 2000 als Effektlampen und 8 x Solawash Pro 2000 als Hinterlicht-Washlights verwendete.

Das Operatoren Team Matthias Schöffmann und Thomas Kloibhofer von Depot-Zwei zeigten sich von den Geräten sehr begeistert und gaben ein sehr konstruktives Feedback für den Hersteller aus Texas zurück.

Das Design-Team schaffte es, trotz der extrem kurzen Vorbereitungszeit im Volkstheater, sehr eindrucksvolle Bilder für das Publikum im Saal und vor den TV-Geräten zu kreieren.

Foto: Moni Fellner | Photography

www.habegger-group.com
www.frankdesign.at
www.depot-zwei.com
www.highend.com

Element of Crime mit Solaspot Pro 2000 auf Tour

13.04.2016 – Die im März 1985 in West-Berlin gegründet Band „Element of Crime“, ein Fixstern am deutschen Musikhimmel, bestreitet gerade ihre aktuelle Tour 2016.

Für das Lichtdesign, welches wieder durch Rolf Wenzel gestaltet wird, setzt Wenzel diesmal auf Solaspot Pro 2000 von HIGH END SYSTEMS als Spotlights.

O-Ton von Rolf Wenzel: „Das sind wirkliche Biester – bretthell, klasse Farben und sehr niedriger Stromverbrauch“.

Solaspot Pro 2000 ist mit einer 600 Watt Weißlicht LED Engine ausgestattet und verfügt neben 2 Rotogobo–Ebenen über 2 Prismen und 2 unterschiedliche Animation Wheels, welche den Spot zum idealen Effektlicht-Gerät werden lassen.

Solaspot Pro 2000 ist, wie alle LED Movinglights, mit 2 Jahren Garantie ausgestattet.

Zur Steuerung des kompletten Riggs verwendet Rolf Wenzel sein Hog 4 System.

www.chaoscenter.net

High End Systems Solawash Pro 2000 bei AUVISO

12.04.2016 – Nach der erfolgreichen Investition in High End Systems Solaspot Pro 1500 im Jahr 2015 und der sehr großen Akzeptanz am internationalen Markt war es für die audio visual solutions AG in Kriens eine logische Entscheidung, in den seit Dezember verfügbaren High End Systems Solawash Pro 2000 zu investieren. Nach diversen Vergleichen mit konventioneller Gasentladungstechnologie kam das Team von auviso zum Schluss, dass mit Solawash Pro 2000 auch im Wash-Segment die absolute Alternative mit LED Technologie verfügbar ist.

Der Slogan „Wir von auviso tragen Sorge zur Umwelt. Gerade in unserem Bereich, wo viel Licht zum guten Ton gehört, achten wir darauf, möglichst stromsparende Geräte einzusetzen und diese auch nur laufen zu lassen, wenn sie wirklich gebraucht werden. Mit unserem neuen Label «eco friendly» geben wir diesen Bemühungen einen Namen.“ zieht sich durch alle Bereiche und wird auch vom Team gelebt.

Projektleiter Patrik Peier überzeugte die absolut homogene Abbildung des Solawash Pro 2000 und das Weiß ist in einer Qualität, die derzeit unerreicht ist. „Für viele Anwendungen, die auviso technisch abdecken muss, spricht auch das absolut präzise Schiebersystem der Maschine. Alle 4 Frames lassen sich komplett durch den Beam schieben und hier besteht schon die Möglichkeit der Darstellung eines sich hebenden Vorhanges. Die Servicefreundlichkeit der Module ist sehr gut und schon mit dem ersten Softwarestand lässt sich erahnen, wie leise dieser Wash sein wird, wenn das Team von Preworks und High End Systems an den Kleinigkeiten feilen werden“, so Patrik Peier.

Mit Solawash Pro 2000 ist es möglich, bei nur maximal 780 Watt Gesamtleistungsaufnahme einen Output von über 1500 Lux auf eine Distanz von 50 Metern zu erreichen. Dies ermöglicht Lichtdesigner, ein Tool zu verwenden, welches das Budget des Veranstalters nicht unnötig strapaziert und trotzdem die gewünschte Helligkeit zu haben, da die angegebene Gesamtleistung nur dann zum Tragen kommt, wenn die LED Engine mit voller Intensity benutzt wird.

Hier werden in Zukunft auch viele Messeveranstaltungen durch den Solawash Pro 2000 enormes Einsparungspotenzial in den Stromkosten haben.

Solawash Pro 2000 wird mit 2 Jahren Vollgarantie ausgeliefert.

www.auviso.ch
www.highend.com

Solawash Pro 2000 bei RAIN AGE GmbH

11.04.2016 – Noch mehr LED Licht heißt die Devise bei der RAIN AGE GmbH in Landsberg am Lech. Mit Solawash Pro 2000 nimmt die RAIN AGE GmbH weitere Geräte der neuen Solaserie von HIGH END SYSTEMS in den Vermietpark auf.

Solawash Pro 2000 verfügt über den höchsten Output und das kompletteste Feature Set in der Branche. Die Weißlicht LED Quelle verfügt über 35.000 Lumen Lichtleistung.

Der mit CMY Farbmischung, stufenlosem CTO und zwei Fixfarbrädern (ein Konvertierungsrad) ausgestattete Wash glänzt durch gleichmäßige Lichtverteilung in allen Zoombereichen (5-55 Grad) und bietet mit demselben Framing-System des Solaspot Pro 1500 eine breite Einsatzmöglichkeit in der Vermietung. Ob Rock'n'Roll oder superleiser Theateranwendung, der Solawash Pro 2000 ist das neue Highlight am Washlight-Markt.

Mit nur 780 Watt Gesamtleistungsaufnahme ersetzt Solawash Pro 2000 herkömmliche 1500 Watt Washlights in der Lichtleistung und besticht durch eine sehr niedrige thermische Belastung der Bauteile im Gerät.

Dieser Vorteil wirkt sich enorm auf die Stromkosten des Veranstalters und die zu erwartenden niedrigen Servicekosten für das Rental Unternehmen aus.

www.rain-age.de
www.highend.com

Das Lichtdesign für die Andreas Gabalier & Band Arena Tour 2015

Artikel aus: PROSPECT Magazin der OETHG für Bühnen- & Veranstaltungstechnik, März 2016 (pdf).

24 High End Systems Solaspot Pro 1500 nun bei der MRG in Crailsheim

10.03.2016 – Mit Solaspot Pro 1500 erweitert die Media Resource Group ihren HES Stock neben Intellaspot, TechnoArc und Shapeshifter C1. Mit dem sehr exakten Schiebersystem, der einzigartigen Gleichmäßigkeit der Abbildung des Lichtstrahles ohne Hotspot ist der Solaspot Pro 1500 unter anderem die ideale Vorderlichtlampe für alle Produktionen inklusive Theater und Fernsehen. Und dies im flüsterleisen Betrieb.

Der speziell von Preworks entwickelte Frostfilter ermöglicht einen sehr definierten Beam als Wash und harmoniert perfekt mit dem ultraschnellen und fast lautlosen Schiebersystem. Bei einem Lichtstromverlust von nur 2 % auf 1000 Betriebsstunden ergibt sich ein sehr großes Einsparungspotential durch wegfallende Brennerkosten, was einen sehr ökonomischen Betrieb gewährleistet. Die thermische Belastung im Kopf des Gerätes liegt weit unter jedem herkömmlichen Movinglight mit Gasentladungstechnik und somit ist auch hier mit weit niedrigeren Servicekosten in Zukunft zu rechnen. 2 Jahre Vollgarantie sind inkludiert.

Betriebsleiter Adi Sabus und Disponent Richard Schleicher freuen sich über den Invest in die "grüne Technologie".

Media Resource Group www.mediaresourcegroup.de

Congress Casino Baden nun mit Hog 4 Line

04.03.2016 – Nach langjähriger erfolgreicher Nutzung der Hog 3 Line, entschied sich das Congress Casino Baden zum Umstieg auf das aktuelle Hog 4 System. Ab sofort stehen eine Full Boar 4 mit Playback Wing 4 und zwei HedgeHog 4N zur Steuerung der einzelnen Säle zur Verfügung. Die Möglichkeit auf allen Konsolen das gleiche Showfile zu verwenden hilft bei Backup Situationen sehr. Über OSC ist eine Anbindung zu iPhone oder iPad gegeben, mit der sich eine coole Erweiterung als Playback Wing für die HedgeHogs oder die Remote für das gesamte Haus per WLAN einfach realisieren lässt. Andreas Galle und Stefan Wieser zeigen sich über die Neuanschaffung sehr begeistert und freuen sich auf viele Events, die nun über Hog 4 gesteuert werden.

Congress Casino Baden www.casinos.at/de/baden

VSVL erweitert um eine Hog 4!

03.03.2016 – Vienna Sound Vienna Light, ein in Pressbaum ansässiges Rental-Dienstleistungsunternehmen erweitert seine Lichtstellkonsolen um eine Hog 4. Mit diesem Flagschiff sind nun auch alle sehr großen Events steuerbar und die Maschine rundet das Portfolio neben Road Hog 4 und HedgeHog 4 nach oben hin ab. Durch die Verwendbarkeit der bestehenden Hog 3 USB Peripherie ergibt sich hier ein großer Mehrwert in die Investition.

Vienna Sound Vienna Light www.vsvl.at

High End Systems bei "Wintermusi 2016"

23.01.2016 – LD Norbert Wolfsberger setzte auch bei der diesjährigen "Wintermusi aus Bad Kleinkircheim" voll auf High End Systems. Wolfsberger arbeitete erstmals mit Solaspot Pro 1500 als Hinterlichteffekt–Spots in dieser Show und war begeistert. Der Output mit 400 Watt ist wirklich der Hammer und Solaspot Pro 1500 ist mit dem Feature Set derzeit konkurrenzlos, O-Ton von Wolfsberger. Am Stageset platzierte Wolfsberger noch Shapeshifter C1 als Eye – Catcher. Gesteuert wurde das komplette Lichtrigg inklusive Medienserver über 2 Hog 4 in Verbindung mit DP 8000.

Für die technische Umsetzung wurde die BMS Production Group verpflichtet. www.bms.co.at. Foto by Arno Gruber.

 

Schandmaul Akustik Tour mit High End Systems Solaspot Pro 1500 in der historischen Stadthalle Wuppertal

04.12.2015 – Lighting Designer: Martin Heining, Equipment: RAIN AGE GmbH www.rain-age.de

High End Systems Solaspot Pro CMY LED und Trackspot Bolt im Congress Casino Baden

High End Systems Solaspot Pro CMY LED und Trackspot Bolt im Congress Casino Baden

09.10.2014 – Der Congress Casino Baden investierte in 10 Stück Solaspot Pro CMY LED und 12 Stück Trackspot Bolt. Über viele Jahre verrichteten Studiospot 250 hervorragende Dienste im großen Saal. Nun wurde das gesamte System auf energiesparende LED Technologie ausgetauscht.

HIGH END SYSTEMS HOG 4 und Shapeshifter C1 bei David Guetta!

04.09.2014 – Hier das Interview mit LD Jonathan "Leggy" Armstrong.

High End Systems am Nordwand Open Air 2014

High End Systems am Nordwand Open Air 2014

25.08.2014 – Am diesjahrigen Nordwand Open Air in Deutschlandsberg setzte LD Roman Wieser auf: 4 x Schapeshifter C1 4 x Solawash 19 6 x Solaspot Pro CMY LED 1 x Roadhog 4 Mit diesem kleinen, aber feinen Setup wurde das Open Air ins rechte Licht gerückt.

Hog 4 Training in Hamburg

Hog 4 Training in Hamburg

20.08.2014 – Erstes Hog 4 und Axon Mediaserver -Training bei "Carl Konferenz Technik" von PreWorks in Hamburg. Trainer ist Lichtdesigner Florian Schreiter.

Hog 4 Training bei Preworks nach der Sommerpause

Hog 4 Training bei Preworks nach der Sommerpause!

19.08.2014 – Das erste Hog 4 Training nach der Sommerpause wird durch Revolution Event Service in Anspruch genommen. Nach dem Invest in die Hog 4 Serie, freuen sich die neuen User über ein kompetentes Zweitagestraining durch Andreas Fink.